Allgemeines

tl_files/theme_files/media/Bautechnik/DSC_6942.jpgtl_files/theme_files/media/Bautechnik/DSC_6470.jpgtl_files/theme_files/media/Bautechnik/Kulturwoche 2014 356.jpgtl_files/theme_files/media/Bautechnik/IMG-20160406-WA0039.jpg

tl_files/theme_files/media/Bautechnik/Modellfoto.jpgtl_files/theme_files/media/Bautechnik/20140521_115314.jpgtl_files/theme_files/media/Bautechnik/Baustelle Tiefbau-2.jpgtl_files/theme_files/media/Bautechnik/_DSC0033.jpg

Super was Bautechniker - Bautechnikerinnen alles leisten. Sie können sagen, ich bin, ich war im Team dabei. Und alle können die Bauwerke sehen und erleben!

Es wäre doch lässig,

  • deine Ideen in Pläne umzusetzen;
  • Bauwerke gestalten und designen zu können;
  • das Wissen zum energiebewussten Planen zu haben;
  • statische Berechnungen durchführen zu können;
  • das Wissen zum Gestalten und Berechnen eines Tragwerks zu haben;
  • die Kosten für ein Bauwerk kalkulieren zu können;
  • eine Baustelle organisieren und leiten zu können;
  • eine Ausbildung mit großem Praxisanteil zu bekommen;
  • einen Abschluss zu schaffen, der dir den Einstieg in einen spannenden Beruf mit besten Karrierechancen ermöglicht;
  • ein Reife- und Diplomprüfungszeugnis zu bekommen, dass dir den Zugang zu Fachhochschulen und Universitäten bietet;
  • Bleibendes zu schaffen!

tl_files/theme_files/media/Bautechnik/DSC02020.jpgtl_files/theme_files/media/Bautechnik/5419.jpgtl_files/theme_files/media/Bautechnik/Bild 10.jpgtl_files/theme_files/media/Bautechnik/IMG-20160325-WA0007.jpg

Deine Ausbildung an der Bautechnikabteilung:

  • Bietet dir eine umfassende Allgemeinbildung, hilft dir in der Entwicklung deiner Persönlichkeit und ermöglicht dir eine Berufsausbildung, die dir den direkten Einstieg in ein interessantes und spannendes Berufsfeld ermöglicht.
  • Dauert 5 Jahre bzw. 10 Semester und endet mit einer teilzentralisierten Reife- und Diplomprüfung, in deren Rahmen auch eine Diplomarbeit zu erstellen ist.
  • In den ersten 3 Schuljahren (6 Semester) bieten wir dir eine bautechnische Grundlagenausbildung mit einem großen Praxisanteil in unseren Werkstätten und Baulaboratorien.
  • Ab dem 4. Schuljahr besteht die Möglichkeit zur Schwerpunktsetzung im Hochbau oder Tiefbau mit Projekten und Wettbewerben mit sehr konkreten und vielfach realen Aufgabenstellungen.
  • Bietet dir die Möglichkeit im Zuge von Exkursionen die Baustellenpraxis hautnah zu erleben.
  • Ermöglicht dir zahlreiche sportliche Aktivitäten durch schulweite Wettbewerbe und Meisterschaften wie Hallen- und Feldfußball, Volleyball, Baseball, Lang-laufen und unseren schulübergreifenden „Ironman“.
  • Erfolgt in modernen, gut ausgestatteten Räumlichkeiten mit ansprechender Atmosphäre, in einem von gegenseitiger Hilfsbereitschaft und Wertschätzung getragenen Klima.
  • Bietet dir die Erwerbung von Zusatzqualifikationen wie zum Beispiel ein Cambridge First Certificate oder die European Business Competence Licence.

tl_files/theme_files/media/Bautechnik/B09 Bild 3.jpgtl_files/theme_files/media/Bautechnik/DSC_0171.jpgtl_files/theme_files/media/Bautechnik/DSC_6444.jpgtl_files/theme_files/media/Bautechnik/IMG-20160406-WA0015.jpg

Deine Berufsmöglichkeiten u. Berechtigungen:

  • Positionen in kleinen und mittleren Bauunternehmungen und großen Baukonzernen in interessanten und spannenden Betätigungsfeldern.
  • Anstellungen in Architektur-, Ziviltechniker-, Planungs- und Konstruktionsbüros mit abwechslungsreichen und faszinierenden Aufgabenstellungen.
  • Funktionen in der Gemeinde-, Bezirks-, Landes- und Bundesverwaltung.
  • Arbeitsplätze in der Entwicklung, Herstellung und Prüfung von Baustoffen.
  • Möglichkeit zum Studium an Universitäten, Hochschulen und Fachhochschulen
  • Führung der Standesbezeichnung „Ingenieurin“ bzw. „Ingenieur“ nach dreijähriger einschlägiger Berufspraxis auf Antragstellung.
  • Das Reife- und Diplomprüfungszeugnis ersetzt die Unternehmerprüfung.
  • Diverse Berechtigungen gemäß Ingenieurgesetz, Berufsausbildungsgesetz, und Gewerbeordnung sowie Berechtigungen in der Europäischen Union.

STUNDENTAFELN

Schulautonome Stundentafel - Lehrplan 2015 - HOCHBAU

Schulautonome Stundentafel - Lehrplan 2015 - TIEFBAU

WETTBEWERBSERFOLGE

2018/19

Die Diplomarbeit "Reproduzierbare Impulsuntersuchungen am Gleisschotter" ausgeführt von Jonas Griessner, Fabian Kumer und Bernhard Lederer erreichte das Halb- und Bundesfinale beim österreichweiten Wettbewerb "Jugend Innovativ 2019"

tl_files/theme_files/media/Bautechnik/DOC181119-18112019124458-0001_komp.jpg

tl_files/theme_files/media/Bautechnik/DOC181119-18112019123151-0001_komp.jpgnbsp]

 

2017/18

Salzburger Bautechnikpreis 2018

3. Preis Eternit Trophy für Hochbau und Design HTLs